Neue Region AG-NWS

Die beiden Unia Regionen Aargau und Nordwestschweiz haben sich per 1. Januar 2018 zur neuen Region Aargau-Nordwestschweiz zusammengeschlossen. Damit kann die Gewerkschaft Unia die Schlagkraft im Mittelland und der Region Basel deutlich erhöhen.

Die jeweiligen Delegiertenversammlungen der beiden Unia Regionen Aargau und Nordwestschweiz im Mai 2017 beschlossen, zusammenzugehen und künftig als Region Aargau-Nordwestschweiz aufzutreten.

Durch die Fusion entsteht eine neue Unia-Region mit rund 20‘000 Mitgliedern, welche die Kantone Aargau, Baselland und Basel-Stadt sowie einen kleinen Teil von Solothurn umfasst. Die Unia wird durch den Zusammenschluss ihre Präsenz in den Betrieben und Branchen in den kommenden Jahren deutlich verstärken können.

Mit dem Zusammenschluss kann ein Ausbau in der Region vorgenommen werden. Die jetzigen Standorte in Aarau und Basel werden wie bisher weitergeführt, die Telefonzeiten werden verlängert und die Betreuung der Mitglieder weiter verbessert werden.

Neue Telefonzeiten der Region Aargau Nordwestschweiz
ab 8. Januar 2018
0848 11 33 44

Montag10.00-18.30 Uhr
Dienstag bis Donnerstag09.00-18.30 Uhr
Freitag09.00-16.00 Uhr