Über 120 Unia-Aktive unterstützen Demo in Bern

Der Nordwestschweizer Unia-Block zieht durch die Berner Altstadt.

Die Menschenmenge sammelt sich vor dem Bundeshaus.

Fahnenmeer vor Berner Kulisse.

Das war ein starkes Zeichen in der Bundeshauptstadt! Rund 15'000 Menschen zogen am Samstag, 18. September 2021, durch die Berner Innerstadt zum Bundesplatz, um gegen den drohenden Abbau der Frauenrenten zu demonstrieren.

Mit dabei waren auch über 120 Unia-Aktivist*innen aus der Region Aargau-Nordwestschweiz. In kämpferischer Stimmung machten sie sich gemeinsam von Basel und Aarau aus auf den Weg, um ihrer Wut über die AHV-Reform auf dem Buckel der Frauen Ausdruck zu verleihen.

 

Zum Demo-Bericht der Unia